Mittwoch, 12. April 2017

GEISTIGE GOTTES SOLDATEN

In jedem Zeitalter hat Gott Fürsprecher an den ewirklichen Frontlinien aufgestellt, um gegen die Gewalten und Mächte von Satan zu kämpfen. Heute können diese gesitigen Soldaten in jeder Nation gefunden werden - und es gibt einen Grund, den sie als „Gebetskämpfer“ bezeichnet sind. Viele, die unserem Dienst schreiben, beschreiben den intensiven gesitigen Krieg in ihrem eigenen Leben.
Ein 91-jähriger Fürscprecher schrieb folgendes: „Ich fühle mich müde beim Dienen dem Herrn  für so lange mit alles, was zu mir kommt. Ich bin körperlich schwach nach Jahren von Leiden, aber ich habe immer noch alle Sorgen und Prüfungen von anderen Menschen ständig vor mir. . . . Seit ich vier Jahre alt war, habe ich geliebt und für andere Leute gebetet. Ich war schon in diesen Jahren ein Fürsprecher. Ich nehme den Boden, den Satan versucht hat, zu nehmen,  zurück, indem ich im Geist bete und ich bekomme neue Kraft.“
Für ein ganzes Leben hat dieser heilige Mann ernsthaft die Ermahnung von Judas genommen: „Ihr aber, Geliebte, erbaut euch auf eurem heiligsten Glauben, betet im Heiligen Geist,  erhaltet euch in der Liebe Gottes“ (Judas 20-21). Die Botschaft an derjenigen, die in dem geistigen Kampf sind,  ist klar: „Erbaut dich im Glauben. Halte dich in der Gottes Liebe.“ Beachte bitte, dass Judas seine Worte mit einer Warnung betonte, um im Heiligen Geist zu beten.
Es ist völlig unmöglich, uns im Glauben durch menschliche Kraft oder Fähigkeit zu erbauen. Ohne den Heiligen Geist können wir uns nicht in der Erkenntnis und Sicherung der Gottes Liebe für uns behalten. Wir sind absolut kein Spiel für die Mächte der Dunkelheit! Wir können nicht einmal den Schild des Glaubens aufnehmen, um die feurigen Pfeile der Hölle zu löschen, indem wir uns einfach unsere Gedanken darüber einstellen. Wir brauchen Gottes Geist, um uns in allen Dingen zu befähigen.