Freitag, 10. März 2017

“NIEMAND SCHEINT HIER!”

Obwohl unsere Organisation viele moderne hochtechnologisch Methoden benutzt, erhalten wir unsere Richtung nicht von diesen „Dienst-Werkzeuge“. Wir verbringen Zeit auf unseren Knien und suchen gerade den Herrn für die Richtung in jedem Bereich des Diensts.
Heute haben „Fachleute“ die Führung der Kirche übernommen. Die Sünde wird psychologisch betrachtet und wird als Krankheit genannt. Propheten der Heiligkeit wurden durch Psychologen ersetzt, und Sozialarbeiter spucken gerade den letzten Jargon aus, und Altäre wurden durch Beratungsräume ersetzt. Jesus wird entthront und Freud wird erhöht.
Vor vielen Jahren führte mich Gott zu einem Dienst für Drogenabhängige und Alkoholiker. Ohne Geld und fachliche Ausbildung - nur unsere vollständige Abhängigkeit vom Heiligen Geist - hängten wir ein Zeichen in unserem Büro, das lautete: „NIEMAND SCHEINT HIER - NUR DER HEILIGE GEIST!“  Während unserer Gottesdienste beteten wir: „Herr, unsere Hilfe ist nicht in der Psychologie, sondern im Heiligen Geist. Wir können nicht mit dem Verstand arbeiten, wenn Du das Herz nicht änderst.“
Nicky Cruz, einer der ersten Gruppenmitglieder, denen wir in New York City begegneten, war ein ganzer Mörder. Ein Psychiater interessierte sich für seinen Fall und nach einem ganzen Tag mit ihm, sagte er, dass Nicky unverbesserlich, hilflos war. (Nicky erfreut sich, alle „Fachärzte· zu verwirren.)
Doch Jesus hatte Pläne für Nicky! Auf einem Altar hat Christus in fünf Minuten geschafft, was die Fachleute nicht machen konnten. Gott schickte einen Pfeil in sein Herz, ein Pfeil der Wahrheit, der rief: „Nicky, Jesus liebt dich!“
In einem Augenblick wurde Nickys Herz aus Stein durch ein Herz aus Fleisch ersetzt. Er weinte und umarmte alle um ihn herum, als er übernatürlich von der Kraft Gottes verwandelt wurde. Nachdem die Fachleute der Gesellschaft ihn abgeschrieben hatten!
In diesen vergangenen Jahren habe ich enttäuscht beobachtet, wie die Kirche langsam aber sicher Christus aus den Thron genommen hat und die Weisheit der Welt auf den Thron erhoben hat. Aber wieder einmal sollte Jesus die Macht hinter Gottes Volk werden.