Dienstag, 14. Februar 2017

KEIN KOMPLOTT GEGEN EUCH SOLL ES GELINGEN

Wusstet ihr, dass Satan manchmal Menschen, die sich verbünden, bringt, nur um eure Arbeit für Gott zu behindern? Sie bemühten sich, um ihr zu entmutigen oder euren Dienst zu vermindern. Aber wenn ihr auf einer göttlichen Aufgabe seid, die ihr dazu aufgeruft seid, soll es kein Komplot gegen euch gelingen.
Nehemia wurde von Gott dazu aufgeruft, um die Mauern von Jerusalem wieder aufzubauen. Die Arbeit ging wunderbar, als Satan aufrührte, um alles zu verhindern. Vier sehr prominenten Führer schmieden ein Komplott, um [Nehemia] Böses anzutun (siehe Nehemia 6: 2).                     
Viermal setzten diese Führer eine Falle für Nehemia ein und riefen zu ihm: „Wir bestehen darauf, dass du von deiner Mauer herunterkommst und mit uns redest!“ Aber viermal antwortete Nehemia: „Ich führe gerade ein großes Werk aus und kann nicht hinabkommen.“(siehe Vers 3).
Geliebtebitte mischt ihr euch nicht mit Leuten ein, die nur streiten wollen. Es soll eine Störung sein und ihr musst mit Gottes Werk weitergehen. Wir verstehen, wenn Satan gegen eure Gebetsleben, eure Weihe und euren Wandeln mit Ihm kommt, ist nicht nur, euch zu stürzen. Er will auch den Dienst ruinieren, den Gott euch gegeben hat, und alles zerstören, was dem Vater verherrlicht.                 
Diese Führer begannen eine Reihe von Gerüchten gegen Nehemia, die viele gegen ihn vorurteilten. Alle diesen Pläne wurden entworfen, um Angst im Herz von Nehemia zu legen, damit er entmutigt und er floh.
Aber keine von diesen Fallen konnte das Werk Gottes aufhalten! Die Bibel sagt: „Und die Mauer wurde am 25. des Monats Elul, in 52 Tagen fertiggestellt. Und es geschah, als alle unsere Feinde es hörten, da fürchteten sich alle Nationen, die rings um uns her waren, und unsere Feinde sanken sehr in ihren Augen. Und sie erkannten, dass dieses Werk von unserem Gott aus geschehen war” (6:15-16).
Wenn ihr treu bleibt, geht das Werk Gottes weiter und andere werden es bemerken und Ihm mit euch verherrlichen.