Donnerstag, 23. Februar 2017

BEFREIT DURCH DIE WAHRHEIT

„So sollen sie beide ihre Schuld tragen; wie die Schuld des Fragenden, so wird die Schuld des Propheten sein, damit das Haus Israel nicht mehr von mir abirre und sie sich nicht mehr mit all ihren Vergehen unrein machen. Und sie werden mir zum Volk, und ich selbst werde ihnen zum Gott sein, spricht der Herr, HERR“ (Hesekiel 14:10-11).
Gott sagt uns in zärtlichen Worten: „Alles mögliche, um euch von euren Götzen zu befreien, werde ich tun. Ich werde dich liebevoll an Mich anziehen, aber wenn das nicht funktioniert, werde ich die notwendige Strafe bringen.“
“Wenn ihr ihren Weg und ihre Taten seht, und ihr werdet erkennen, dass ich nicht ohne Ursache all das getan habe, was ich an ihm getan“ (Vers 23). Der Herr sagt:  „Du wirst wissen, dass Meine starke Dinge mit euch aus einem Grund sind. Ich lasse euch einfach nicht los!“
Habt ihr ein Hindernis oder eine größe Sünde im Herzen? Gibt es eine Knechtschaft, die ihr zerstören könnte? Wenn ja, und ihr seid von dieser Nachricht überzeugt, gibt es Hoffnung für euch.
Es spielt keine Rolle, was eur Götze ist, bittet den Heiligen Geist, eure Augen zu öffnen. Er wird eur Herz weich zu seinem überzeugenden Wort machen und ihr werdet anfangen, eure Sünde zu hassen. Bestimmt in eurem Herzen, dass ihr keinen Frieden mit den Sünde machen werden!
Schreit zu Ihm jetzt: „Herr, lass mich nicht blind. Wenn es irgendeine Täuschung oder Betrug in mir, setzt es aus. Ich will nicht mehr an Lügen glauben. Ich will nur deine Stimme hören und dass Deine Macht und Autorität mein Leben regeln.“
Es gibt Befreiung für euch, wenn ihr es wirklich wollt. Aber Gott wird darauf warten, bis ihr euch von euren Götzen trennt. Dann, sobald ihr bereit seid, Ihm hinzugeben, wird Er euch durch Seinen Geist stärken - nicht mehr als Sklave der Knechtschaft, sondern als ein von der Wahrheit befreites Kind Gottes!