Dienstag, 3. Januar 2017

DER GEIST DER UNGERECHTIGKEIT

Denn schon ist das Geheimnis der Gesetzlosigkeit wirksam” (2.Tessaloniker 2:7).
Das griechische Wort, dass Paulus für die Gesetzlosigkeit verwendet, bedeutet buchstäblich Ungerechtigkeit. Deshalb ist es die Geheimlehre der Ungerechtigkeit – indem es sich ohne Gesetz oder Einschänckung verhält.
Doch diese Ungerechtigkeit ist nicht einfach eine Rebellion gegen die Regel des Menschen. Es geht nicht darum, gegen die zivile Autorität zu rebellieren oder ein gewalttätiges Verbrechen zu begehen. Diese Dinge provozieren Zorn Gottes, aber das Geheimnis der Ungerechtigkeit geht viel tiefer. Es ist eine völlige Ablehnung der Wahrheit, die in Christus ist - eine Ablehnung von Gottes Heiligem Wort und Seinen Gebote.  
Dieser Geist der Ungerechtigkeit ist heute in unserer Nation weit verbreitet. Es ist die ganze Kraft hinter der Gesetzgebung, die Gott aus unserer Gesellschaft zu entfernen, sucht; derselbe Geist, den Satan benutzt hat, um Eva zu täuschen, als er ihr in so vielen Wörter sagte: Gott wird ihr nicht bestrafen, weil ihr Ihm nicht gehorsam sei. Ihr könnt die Früchte essen und ihr müsst nicht dafür zahlen!"
Satan benutzt die gleiche Lüge zu Christen heute; Tag für Tag überzeugt er viele Gläubige, dass sie ohne Strafe sündigen können. Es ist ein teuflischer Plan, um das Evangeliums der Gnade zu verführen.
Tragisch, erliegen viele lauwarme Christen diesem Geist der Ungerechtigkeit. Paulus sagt, der Antichrist werde zur Macht auferstehen, weil die Menschen geblendet und von ihrer eigenen Sünde getäuscht werden (siehe 2 Thessalonicher 2,9-10).
Satan wird viele Menschen betrügen, so wie er Eva getan hat, indem er sie von einer subtilen, aber mächtigen Lüge überzeugte: Gott bestraft nicht Sünde!"
Paulus sagt diesen Betrug wird kommen, weil sie die Liebe der Wahrheit zu ihrer Rettung nicht angenommen haben.” (Spruch 10). Dann er fügt hinzu, und deshalb sendet ihnen Gott eine wirksame Kraft des Irrwahns, dass sie der Lüge glauben.” (Spruch 11).    

Der Apostel sagt: Wer sich weigert, dem Gottes Wort zu gehorchen oder zu respektieren, wird unter einem starken Betrug fallen. Zuerst werden Sie Ihrer Sünde blinzeln, rechtfertigen sie. Aber bald werden Sie aktiv eine Botschaft der leichten Gnade suchen. Tatsächlich werden sie eine Gnade erfinden, die weit über das hinausgeht, was Gott beabsichtigt hat. Seine Gnade führt nie zur Lizenz und führt immer Buße zu tun!"