Montag, 9. März 2009

Ein weiteres Wort

"Wenn die Grundpfeiler umgerissen werden, was richtet da der Gerechte aus?"

Kürzlich fühlte ich mich gedrängt eine DRINGENDE Botschaft rauszuschicken, die vor einer bevorstehenden großen Unheil warnt - derart, dass es selbst Gottes Erwählte erschaudern wird.

Ein Bischof fragte: "Gibt es kein weiteres Wort: Wie soll der Gerechte auf ein solches Wort reagieren?"

Ich kann nur antworten, indem ich teilhaben lasse an dem was der Heilige Geist in mein Herz spricht und was ich tun soll. Ich habe teilhaben lassen, dass ich auf eine praktische Weise geführt wurde einen Monatsvorrat an Nahrungsmitteln auf die Seite zu legen - weil ich die Panik im Fahrwasser des Terrorismus miterlebt habe. Das muss ein persönliches Wort für jeden Einzelnen sein.

Dies ist was ich den Heiligen Geist zu meinem Herzen reden höre hinsichtlich meiner eigenen geistlichen Antwort auf das bevorstehende Unheil. Es ist einfach dies - STEHE STILL UND SIEH DIE ERRETTUNG DES HERRN.

"Mose aber antwortete dem Volk: Fürchtet euch nicht! Steht und seht die Rettung des HERRN, die er euch heute bringen wird!... Der HERR wird für euch kämpfen, ihr aber werdet still sein." (2. Mose 14,13-14; Elberfelder).

Dies ist die Haltung des Glaubens angesichts eines Unheils. Was hätte Israel am Ufer des Roten Meers tun können? Pharaos Armee drängt heran, Berge auf beiden Seiten, und da ist ein unüberwindliches Meer vorneweg.

Das Fleisch schreit: "Tu etwas!"Das Fleisch schreit Hoffnungslosigkeit. Kann Gottes Volk das Meer austrocknen? Einen Berg einebnen? Eine große Armee bekämpfen ohne Waffen zu besitzen? Sie befinden sich in einer wie es scheint grässlichen, schreckenerregenden Situation. Gottes Volk erschaudert - und in dieser Stunde des Erschauderns kommt ein Wort von Gott. Im wesentlichen:

"Stehe still. Fürchte dich nicht. Dies ist die Stunde der Errettung. Du wirst das Abreißen der Grundpfeiler einer Weltmacht miterleben. Aber in derselben Stunde werde ich für dich kämpfen. Halte deinen Frieden - sei still und sieh meine Werke."

Geliebte, meine Warnung ist nur eine Stimme unter vielen, die das gleiche sagen. Wir mögen alle eine zeitlang erschaudern, aber jene die wirklich Gottes Wort kennen werden schnell vom Heiligen Geist getröstet werden. Wir werden mit einem großen Frieden getauft - einer übernatürlichen Ruhe - die ein enormes Zeugnis für die angstvollen Mengen sein wird.

In Christus,
David Wilkerson